deutsch   русский   english
+49 (0) 7221 970890 Sophienstraße 30, 76530,
Baden-Baden, Deutschland

Die Sonderausstellung "Präkolumbisches Gold" ist beendet

 

Sehr geehrte Besucher,

die Sonderausstellung „Präkolumbisches Gold" ist beendet. Zurzeit befindet sich die Ausstellung in der russischen Wolga-Stadt Kostroma im Staatlichen Museum-Naturschutzgebiet zu Kostroma, wo die Exponate ab 15. März bis 15. April 2012 zu besichtigen sind.

Mit großer Freude übergeben wir die Staffel der Ausstellung an Kostroma. Während der Durchführung im Faberge Museum haben die Sammlung der Juwelierobjekte der Inkas, Azteken und Mayas tausende interessierter Besucher angeschaut. Viele sind mehrmals gekommen, da sie die Tatsache wahrgenommen haben, dass es momentan nicht allzu viele Ausstellungen zu diesem Thema weltweit und noch weniger in Europa gibt.

Die ersten Tage des „Präkolumbischen Goldes" in Kostroma zeigten, dass das Interesse an der Kultur der mittelamerikanischen Indianer präkolumbischer Zeit in Russland ähnlich groß ist wie hier. Bemerkungswert ist auch, dass dieses Thema seit der post-sowjetischen Zeit in Russland überhaupt zum ersten Mal aufkommt. Wir drücken Kostroma die Daumen und wünschen dem Staatlichen Museum-Naturschutzgebiet zu Kostroma viel Erfolg und viele dankbare interessierte Besucher.

Zur Erinnerung, wir bieten immer noch die Ausgabe von A. Ivanov „Präkolumbisches Gold" an. Dieses Buch beinhaltet ein spannendes literarisch-historisches Essay über Kulturen, Entwicklung, Leben und Untergang der präkolumbischen Zivilisationen der Inkas, Azteken und Maya, und auch den vollen Katalog der Ausstellungsobjekte des Fabergé Museums.   

 

2012-03-24
Impressum © 2008-2017 Fabergé Museum GmbH
Developed by IT.Bereg